Kalender
« » October

DanceWorks Chicago

Mittwoch06.11.

K├╝nstlerische Leitung: Julie Nakagawa

DanceWorks Chicago ist eine dynamische junge Compagnie, die sich der Entwicklung von zeitgen├Âssischem Tanz verschrieben hat. Das US-amerikanische Ensemble zeigt pulsierende Choreografien zu ausgefallenen Rhythmen und Musikst├╝cken, die eines gemeinsam haben: ├╝bersch├Ąumende Lust an der Bewegung. Zusammen geben die Arbeiten einen faszinierenden Einblick in einen vielf├Ąltigen Formen- und Stilkosmos. Das Motto von DanceWorks Chicago lautet: "Always moving". "Immer in Bewegung" pr├Ąsentieren sie stets frische Arbeiten neuer Choreograph*innen, so z.B. "Nocturnal Sense" von James Gregg zur Musik von Antonio Vivaldi oder mehrere Werke von Joshua Manculich.

Programm (Änderungen vorbehalten)
NOCTURNAL SENSE | Choreographie: James Gregg, Musik: Antonio Vivaldi
MONOLOGUE | Choreographie: Joshua Manculich, Musik: Sidsel Endresen & The Album Leaf
REMINISCENCE |Choreographie: Christian Denice
RIDE | Choreographie: Joshua Manculich, Musik: Julia Wolfe
THE RATE IN WHICH I AM |Choreographie: Joshua Manculich, Musik: Dustin O┬┤Halloran
PACK: AND FOR ALL THE LOST ONES | Choreographie: Greg Blackmon, Musik: All Alright by Sig├║r Ros
CALL THE WHOLE THING OFF |Choreographie: Harrison McEldowney, Musik: Sammy Cahn, Mose Allison, George & Ira Gershwin 
NEW WORK | Choreographie: Manuel Vignoulle

Veranstaltungsort: Gro├čes Haus | Veranstaltungsdauer: 100 Min. inkl. Pause


Eintritt: 23 bis 38 Euro
25 % Erm├Ą├čigungen f├╝r Sch├╝ler*innen, Auszubildende, Studierende, FSJler*innen, Inhaber*innen eines Berechtigungsausweises und JuLeiCa- & Ehrenamtscard-Besitzer*innen

Norddeutsche Konzertdirektion Melsine Grevesm├╝hl GmbH

www.grevesmuehl.net; www.danceworkschicago.org

Veranstalter: Kultur123 Stadt R├╝sselsheim, Kultur & Theater