Kalender
« » November

Der Hauptmann von K├Âpenick

Dienstag18.02.

Wilhelm Voigt braucht eine Meldebest├Ątigung. Nur so kann er in Deutschland wieder eine Arbeit finden. Er wird abgewiesen: Erst wenn er Arbeit hat, bekommt er sie. Ein undurchdringlicher Kreislauf beginnt. Als Voigt ausreisen will, wird ihm der Pass verwehrt. Voigt versucht, sich selbst zu helfen und landet im Gef├Ąngnis. Bei seiner Entlassung beginnt das alte Spiel erneut und er sieht nur eine Chance: Er schl├╝pft in die Identit├Ąt eines Anderen.

Das Drama ÔÇ×Der Hauptmann von K├ÂpenickÔÇť von Carl Zuckmayer aus dem Jahr 1931 erz├Ąhlt die Geschichte von Friedrich Wilhelm Voigt, der 1906 das Rathaus der Stadt K├Âpenick bei Berlin besetzte, den B├╝rgermeister verhaftete und die Stadtkasse raubte. Das schonungslose Scheitern an einer ├╝berregulierten Kontrollgesellschaft wirkt heute wieder hochaktuell, wann immer Menschen ohne P├Ąsse (oder mit den falschen) in Not geraten.

Veranstaltungsort: Gro├čes Haus | Veranstaltungsdauer: 150 Min. inkl. Pause

Einf├╝hrung um 19 Uhr im Parkettfoyer

Eintritt: 18 bis 33 Euro
25 % Erm├Ą├čigungen f├╝r Sch├╝ler*innen, Auszubildende, Studierende, FSJler*innen, Inhaber*innen eines Berechtigungsausweises und JuLeiCa- & Ehrenamtscard-Besitzer*innen

Hessisches Landestheater Marburg

www.theater-marburg.com

Veranstalter: Kultur123 Stadt R├╝sselsheim, Kultur & Theater